2. Bundesliga: Hannover gewinnt gegen St. Pauli

1. FC Nürnberg - SV Wehen Wiesbaden 0:2

Fussball

Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Hannover 96 das Auswärtsspiel gegen den FC St. Pauli mit 1:0 gewonnen. Durch den Sieg kletterte Hannover vom 16. vorerst auf den 14. Tabellenplatz. Der FC St. Pauli rutschte durch die Niederlage vom 13. auf den 15. Rang ab. Bereits in der 7. Minute erzielte Linton Maina das Führungstor für die Gäste. Nach einem Fehlpass des Hamburger Verteidigers Jan-Philipp Kalla hatte Hannovers Mittelfeldspieler Maina 25 Meter vor dem Tor zu einem Solo angesetzt, bei dem er relativ unbedrängt durch St. Paulis Abwehrreihen dribbelte und das Leder anschließend flach ins lange Eck schoss. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: 1. FC Nürnberg – SV Wehen Wiesbaden 0:2, VfL Bochum – Erzgebirge Aue 2:0, Dynamo Dresden – Holstein Kiel 1:2. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!