2. Bundesliga: Dresden gewinnt Aufsteigerduell

Rostock patzt

Am ersten Spieltag in der 2. Liga hat Dynamo Dresden das Aufsteigerduell gegen den FC Ingolstadt 3:0 gewonnen. Während sich Dresden nach der schnellen Rückkehr in die 2. Liga vor rund 7.000 Zuschauern ganz klassengemäß präsentierte, schienen die Ingolstädter überfordert. Dresden war in der 41. Minute durch Christoph Daferner in Führung gegangen, der in der 56. Minute noch einmal nachlegte, ergänzt durch den Treffer von Heinz Mörschel in 67 Minunte. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: SV Darmstadt 98 – Jahn Regensburg 0:2, 1. FC Heidenheim 1846 – SC Paderborn 07 0:0, Hansa Rostock – Karlsruher SC 1:3.

Bremen und Hannover unentschieden

Mit Werder Bremen und Hannover 96 zwei Altbekannte am Samstagabend 1:1 unentschieden getrennt. Dabei war Hannover zumindest nach der Halbzeitpause die klar bessere Mannschaft und schrammte auch nur knapp am Sieg vorbei. Alle Tore schossen die Niedersachsen ohnehin: Hannovers Simon Falette erzielte in der 49. Minute ein durch Ömer Toprak erzwungenes Eigentor, sein Teamkollege Marvin Ducksch besorgte sechs Minuten später den Ausgleich. Und der Ex-Düsseldorfer war es auch, der in der 83. Minute aus 13 Metern freie Bahn aufs Tor hatte, aber knapp daneben zielte. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!