Zeugen nach Brandstiftung an Kindergarten in Künzell gesucht

Gemeinde Künzell setzt Belohnung aus

Im Zusammenhang mit einer Brandstiftung an der Kindertagesstätte “Wolkenland” in Künzell in der Nacht vom 02. auf den 03. Juli 2019 wenden sich die Ermittler der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei erneut an die Bevölkerung. Wie bereits berichtet, haben die Ermittlungen der Polizei ergeben, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden sein dürfte. Der Sachschaden wird auf einen sechsstelligen Betrag beziffert; der Kindergartenbetrieb war wochenlang eingeschränkt. Aus bisherigen Zeugenhinweisen ergeben sich Anhaltspunkte, wonach sich in besagter Nacht zumindest drei Jugendliche unweit des Tatortes aufhielten. Die Ermittler fragen nun: Wem sind diese jugendlichen Personen aufgefallen und wer kann eine Beschreibung abgeben? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu dem Brandgeschehen geben? Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, hat die Gemeinde Künzell eine Belohnung in Höhe von 4.000 Euro ausgelobt. +++

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!