Unfall am Flughafen in Tokio – Passagierflugzeug steht in Flammen

Auf dem Flughafen Haneda in Tokio ist am Dienstag ein Flugzeug der Fluggesellschaft Japan Airlines in Flammen aufgegangen. Medienberichten zufolge soll es bei der Landung in Brand geraten sein. Auf TV-Bildern war die Feuerwehr bei Löscharbeiten auf der Landebahn zu sehen, das Feuer breitete sich aber immer weiter aus. Nach Angaben der öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft NHK soll es offenbar allen 379 Personen an Bord gelungen sein, das Flugzeug zu verlassen. Ob es Verletzte gab, blieb zunächst unklar. Zum Hintergrund hieß es, dass die Maschine nach der Landung in Tokio möglicherweise mit einem Flugzeug der japanischen Küstenwache zusammengestoßen ist. Bei der Maschine in Flammen soll es sich um ein Flugzeug handeln, welches in Hokkaido gestartet war. +++

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen