Tödlicher Verkehrsunfall auf A3

Pkw fährt auf Lkw-Auflieger auf

Am Freitag parkte ein polnischer Sattelzugfahrer sein Gespann auf der Verzögerungsspur zur Rastanlage Medenbach, an der A3, Richtung Frankfurt verbotswidrig am äußerst rechten Fahrbahnrand. Laut ausgelesenem Fahrtenschreiber stand der Sattelzug bereits ca. 12 Minuten, als ein nachfolgender 25-jähriger PKW-Fahrer aus Düsseldorf mittig mit der Fahrzeugfront mit dem Heck des Aufliegers kollidierte. Dabei schob sich die PKW-Front annähernd bis zur B-Säule unter den Auflieger. Der Fahrer des PKW´s erlag sofort seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 40000 Euro. Für die Bergung des Sattelzuges musste die Zufahrt zur Rastanlage ca. 4 Stunden gesperrt werden. +++

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!