Tödlicher Motorradunfall bei Schotten

Schotten. Am Donnerstag fuhr gegen 19:48 Uhr ein 18jähriger Motorradfahrer (Fahranfänger) aus Grebenhain die Landstraße vom Abzweig “Altenhain” in Richtung Schotten-Götzen. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Motorradfahrer nach derzeitigen Erkenntnissen infolge von nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelnder Fahrpraxis nach rechts auf die Bankette, befuhr diese noch ca. 40 Meter und prallte dort gegen eine Baum. An dem Straßenbaum stürzte der Motorradfahrer noch eine ca. 10 Meter tiefe Böschung hinunter, wo er kurz vor einem ausgetrockneten Bachbett schwerverletzt zum Liegen kam. Der Motorradfahrer wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Gießen verbracht. Dort erlag er seinen Verletzungen. Die Landstraße war während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme von Schotten bis zum Abzweig Altenhain ca. eine Stunde voll gesperrt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeistation Lauterbach. +++ fuldainfo

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!