Spatenstich für neues Premium-Familienhotel in Oberhof

Tiefensee: „Leitinvestition setzt neue Maßstäbe für die Tourismusregion Oberhof“

Wolfgang Tiefensee

Unter der Marke „Familux Resorts“ entsteht im thüringischen Oberhof auf dem Schützenberg – am Standort des ehemaligen Hotels „Thüringer Wald“ – bis Ende 2021 ein neues Familienhotel auf 4-Sterne-Superior-Niveau mit 110 Suiten und 15 Chalets. Gemeinsam mit Familux-Gründer und Hotelbetreiber Ernst Mayer startete Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee heute die Bauarbeiten für das Hotel, das künftig unter dem Namen „The Grand Green – Familux Resort“ firmieren wird. Insgesamt werden rund 50 Millionen Euro in den Standort investiert, rund 140 neue Arbeitsplätze entstehen.

Tiefensee nannte das Vorhaben eine „Leitinvestition“ für das Reiseland Thüringen. „Das ‚Grand Green‘ setzt in seinem Segment ganz neue Maßstäbe für die Tourismusregion Oberhof“, so der Minister. Seine konsequente Ausrichtung auf Familien mit Kindern positioniere Thüringen künftig stärker in dieser wichtigen Zielgruppe. Angesprochen werden sollen Familien mit höchsten Ansprüchen hinsichtlich Freizeit, Service und Qualität. Die Anlage werde ganzjährig geöffnet und vom Wetter unabhängig sein. „Die Investition setzt neue touristische Impulse und zieht hoffentlich weitere Investitionen nach.“ Durch den Hotelbetrieb sollen nach Betreiberangaben künftig bis zu 140.000 zusätz¬liche Übernachtungen pro Jahr generiert werden. Das Land unterstütze das Projekt im Rahmen der beihilferechtlichen Möglichkeiten nach Kräften, so Tiefensee

Die aktuell unter der Dachmarke „Familux Resorts“ geführten drei Häuser – davon zwei in Österreich (Lermoos, Gosau), eines in Deutschland (Oberjoch) – sind erfolgreich im Markt der Familienhotellerie etabliert. Das Hotel Dachsteinkönig in Gosau im österreichischen Salzkammergut erhielt gleich im ersten Jahr nach Eröffnung die weltweit begehrte Trophäe „World Luxury Hotel Award“. In Oberhof ist ein ähnliches Konzept wie im Dachsteinkönig vorgesehen.

Die künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des neuen Hotels sollen vorrangig in der Region gewonnen, in der hauseigenen Akademie geschult und ganzjährig beschäftigt werden. Neben Hotel- und Restaurantfachkräften werden weitere gut geschulte Arbeitskräfte wie Therapeuten, Sporttrainer sowie Fachkräfte in der Kinderbetreuung und im Beautybereich benötigt. Familux gewann im Jahr 2018 einen Preis als bester Arbeitgeber Österreichs. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!