SpaceX-Raumkapsel an ISS angedockt

Die Raumkapsel „Dragon“ des privaten US-Unternehmens SpaceX ist erfolgreich an die Internationale Raumstation ISS angedockt. „Docking confirmed“, twitterte die US-Raumfahrtbehörde NASA am Sonntag. Der Vorgang war demnach um 16:16 Uhr deutscher Zeit erfolgreich. Das Raumschiff war am Samstagnachmittag von Cape Canaveral in Florida mit einer „Falcon 9“-Trägerrakete gestartet, an Bord die Astronauten Bob Behnken und Douglas Hurley. Es war das erste Mal seit neun Jahren, dass aus den USA wieder ein bemannter Raumflug ins All zur ISS gestartet war. Das von Elon Musk gegründete Unternehmen SpaceX fliegt im Auftrag der NASA, die ihr Shuttle-Programm 2011 wegen hoher Kosten und nach zwei Unglücken eingestellt hatte. Seitdem kamen die US-Astronauten nur noch mit russischen Raumfähren ins All. SpaceX will künftig auch kommerzielle Raumflüge anbieten. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 4,85 pro 100.000 Einwohner (12.08.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 6,42 pro 100.000.

Letzte Aktualisierung: 16.08.2022, 06:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
436,7 ↑974
Vogelsberg529,8 ↑559
Hersfeld
355,8 ↓428
Main-Kinzig420,9 ↑1775

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook