Sammelsurium, neues Angebot von Grümel

Verkaufsfläche von 65 Quadratmetern

Mit der Schlüsselübergabe durch Grümel-Prokuristin Jutta Diel (links) an Mitarbeiterin Katharina Weber (rechts) wurde in der Lindenstraße in Fulda „sammelsurium-kleinwarenladen“ eröffnet.

Mit der jetzt erfolgten Eröffnung von „sammelsurium – kleinwarenladen“ in der Lindenstraße 11 in Fulda bietet Grümel, Der Bildungspartner, eine weitere Einkaufsmöglichkeit für den kleinen Geldbeutel. Angeboten werden Kleinwaren, die man in einer Einkaufstüte oder einem Karton mitnehmen kann.

Auf einer Verkaufsfläche von 65 Quadratmetern findet man Produkte aus der Grümel-Angebotspalette des SecondHandKaufhauses, von SecondHandElektrogeräte und der Produktionsschule. Beispielsweise gibt es Geschirr, Dekorationsartikel, Bücher, Plattenspieler, Elektrokleingeräte für den Haushalt oder Telefone. Die Elektrogeräte sind überprüft, sicher und werden mit der gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistung verkauft. Eine Besonderheit bietet die Produktionsschule von Grümel. Die Mitarbeitenden produzieren Neuware aus den Bereichen Keramik, Holz und Floristik. Sammelsurium wird täglich mit neuer Ware beliefert. Ware ab fünf Euro aufwärts kann bis zu zwei Tage reserviert werden. Sowohl Bar- als auch Kartenzahlung sind möglich. Möbel oder Elektro-Großgeräte findet man im Sammelsurium nicht. Diese werden weiter im SecondHandKaufhaus und SecondHandElektrogeräte in der Steubenallee 6 in Fulda angeboten.

Mit der fachgerechten Aufarbeitung von gebrauchten Möbeln und Elektrogeräten stehe Grümel für eine nachhaltige Verwertung und Ressourcenschonung, so Abteilungsleiter Matthias Söhlke, selbst Schreiner und Sozialpädagoge, der für Sammelsurium verantwortlich ist. Grümel kümmere sich mit seiner Arbeit als regionaler und sozialer Dienstleister in freier Trägerschaft um die gesellschaftliche und berufliche Integration von Menschen. Wertschätzung, Zuverlässigkeit und Qualität seien wichtige Grundpfeiler. Sammelsurium sei ein nachhaltiges Angebot, das gemeinsam mit und für Menschen geschaffen worden sei. Das neue Kaufhaus ist dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. +++ wim

Hinweis: Dies ist eine kostenfreie Veröffentlichung einer Pressemitteilung.

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!