Mit Sonnenschutzcreme zum Einsatz

Schweißperlen im Ehrenamt

Schweißperlen im Ehrenamt.

Eine kilometerlange Ölspur hat am Sonntagnachmittag für einen mehrstündigen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Alsfeld gesorgt. Ein Fahrzeug hatte auf der Bundesstraße 62 zwischen den Alsfelder Stadtteilen Leusel und Eifa über mehrere Kilometer Hydraulik-Öl verloren. Die insbesondere für Motorradfahrer rutschgefährliche Straßenverunreinigung wurde von den Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern mit Bindemittel beseitigt – bei prallem Sonnenschein und 27,5 Grad Celsius im Schatten. Wie der Einsatzleiter schilderte, wird im Hochsommer auf den Einsatzfahrzeugen der Alsfelder Feuerwehr immer Sonnenschutzcreme mitgeführt.  Man muss den Einsatzkräften auch einmal einen “GROßEN DANK” aussprechen. +++ pw

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!