Mindestens drei Verletzte bei Messerattacke in Den Haag

Nur wenige Stunden nach einer tödlichen Messerattacke in London sind auch in Den Haag, wo das niederländische Parlament und die Regierung ihren Sitz haben, mehrere Menschen mit einer Stichwaffe attackiert worden. Das bestätigte die örtliche Polizei am Abend und sprach von drei Verletzten. Der Vorfall habe sich in der Grote Marktstraat ereignet, der zentralen Einkaufsstraße, die am Freitag wegen des “Black Friday” gut besucht war. Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort, die Polizei musste den Tatort vor vielen Schaulustigen absperren. Die Beamten suchten einen verdächtigen Mann mit einem geschätzten Alter zwischen 45 und 50 Jahren. Er sei mit einer schwarzen Jacke, einem Schal und einem grauen Jogginganzug unterwegs, hieß es. Über der Stadt kreiste am Abend ein Polizeihubschrauber. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!