Auseinandersetzung in Alsfeld – Messer, Schlagstock und Metallspieß sichergestellt

Alsfeld. Zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Afghanen kam es am Samstagabend am Alsfelder Bahnhof. Vier der Beteiligten zogen sich laut Polizeiangaben leichte Verletzungen zu, sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz, um die Kontrahenten zu trennen und in Gewahrsam zu nehmen. Die genauen Hintergründe für den Disput sind noch unklar. Die Polizei bestätigte am Sonntag auf Anfrage, dass ein Messer, ein Schlagstock und ein Metallspieß sicher gestellt wurden. Bei zwei Beteiligten wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Afghanen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. +++ fuldainfo

[sam id=“15″ codes=“true“]

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 30.11.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
176,2 ↑394
Vogelsberg265,9 ↑281
Hersfeld
139,8 ↓168
Main-Kinzig182,3 ↓772

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook