Mainz im DFB-Pokal weiter

In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals hat sich der 1. FSV Mainz 05 mit einem 3:0 gegen den FC Erzgebirge Aue durchgesetzt. Dominik Kohr (41.), Delano Burgzorg (70.) und Marcus Ingvartsen (79. Minute) erzielten die Mainzer Treffer. Die parallel ausgetragene Partie Eintracht Braunschweig – Hertha BSC musste nach 90 Minuten beim Spielstand von 2:2 in die Verlängerung, ebenso das bis dahin torlose Spiel SV Waldhof Mannheim – Holstein Kiel.

Braunschweig und Waldhof Mannheim im DFB-Pokal weiter

In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals haben sich Eintracht Braunschweig und Waldhof Mannheim überraschend gegen höherklassige Mannschaften durchgesetzt – beide jeweils im Elfmeterschießen. Die Partie Hertha BSC gegen Eintracht Braunschweig stand nach 90 Minuten 2:2, nach Verlängerung 4:4, im Elfmeterschießen triumphierte der niedersächsische Aufsteiger in die 2. Liga gegen die Berliner Bundesligisten mit 6:5. Das Spiel SV Waldhof gegen Kiel stand nach 90 wie nach 120 Minuten 0:0, die Mannheimer, sonst in der 3. Liga unterwegs gewannen das Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten mit 5:3. +++

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook