Heinrich-von-Bibra-Schule Fulda bekommt neuen Schulleiter

Nachfolge von Thomas Junk

Thorsten Retzlaff

Mit Beginn des neuen Schulhalbjahres ist die Stelle des Schulleiters an der Heinrich-von-Bibra-Schule wieder besetzt. Am 1. Februar tritt Thorsten Retzlaff die Nachfolge von Thomas Junk an der Fuldaer Realschule an, der im Sommer des vergangenen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Der gebürtige Essener Retzlaff war zuletzt seit 2014 Schulleiter der Anton-Calaminus-Schule in Gründau im Main-Kinzig-Kreis, nachdem er zwei Jahre stellvertretender Leiter dieser Schule war. Der heute 47-Jährige sammelte nach seinem Studium in den Fächern Sozialwissenschaften und Geschichte an der erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln berufliche Erfahrungen an der Christian-Rohlfs-Realschule in Soest/Nordrhein-Westfalen und an der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach, an der er von 2008 an bereits mit Schulleitungsaufgaben betraut war. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!