Hauptschulzweig der Johannes-Hack-Schule bleibt erhalten

CDU-Kreistagsfraktion begrüßt getroffene Entscheidung

„Die CDU-Fraktion begrüßt ausdrücklich die Entscheidung, den Hauptschulzweig der Petersberger Johannes-Hack-Schule auch in Zukunft dauerhaft zu erhalten“, betont der Vorsitzende Dr. Norbert Herr nach einer Sitzung seiner Fraktion. In diversen Gesprächen zwischen dem Landkreis Fulda als Träger der Schule, dem staatlichen Schulamt sowie der Schulgemeinde sei beschlossen worden, dass der Hauptschulzweig mit nur noch einer Schulklasse pro Jahrgang weitergeführt werde. „Dies gibt allen Beteiligten nunmehr Planungssicherheit und ist eine Stärkung der hiesigen Schullandschaft“, so Herr weiter.

Durch eine intelligente und vorausschauende Schülerlenkung werden Petersberger Eltern somit auch zukünftig die Möglichkeit haben, dass ihre Kinder im Ort den Hauptschulabschluss erlangen können. „Der Grundschulzweig der Johannes-Hack-Schule wächst seit längerem kontinuierlich, wodurch der Hauptschulzweig nochmal zusätzlich gestärkt wird“, gab Herr zu bedenken. Denn wo mehr Grundschüler seien, würden anschließend beim Übergang auf die weiterführende Schule auch mehr Kinder auf den Hauptschulzweig wechseln. Die Johannes-Hack-Schule ließe sich auch ohne bauliche Erweiterung als Hauptschule einzügig erhalten, wenn die Hauptschüler aus Fulda eine Fuldaer Hauptschule, zum Beispiel die Geschwister-Scholl-Schule, besuchten, anstatt der Johannes-Hack-Schule in Petersberg.

Die CDU-Kreistagsfraktion hätte ohnehin schon länger große Bedenken gehabt, den Hauptschulzweig gerade dieser Petersberger Schule zu schließen. „Denn die Johannes-Hack-Schule hat in der Vergangenheit sicherlich nicht ohne Grund den Titel „Hessens beste Hauptschule“ gleich viermal gewonnen“, so Herr abschließend.

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!