Gasleitung in Bimbach beschädigt – 20.000 Euro Schaden

Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt

Ein Gasaustritt hat am Dienstagmittag für einen Großeinsatz in Großenlüder-Bimbach im Landkreis Fulda gesorgt: Eine Hochdruck-Gasleitung wurde bei Feldarbeiten von einem Pflug beschädigt. so dass Gas aus der Leitung austrat. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt, zahlreiche Einsatzkräfte rückten an. Mitarbeiter des Energieversorgers schieberten die Leitung ab, so dass der Schaden behoben werden konnte. Zudem wurde ein Messfahrzeug angefordert, um die Werte im umliegenden Bereich zu überprüfen. Der Stromversorger OsthessenNetz war ebenfalls vor Ort. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Großenlüder, Bimbach und Fulda sowie die Polizei. Die Anwohner wurden gebeten zwischenzeitlich die Fenster und Türen geschlossen zu halten. Mittlerweile tritt kein Gas mehr aus. Der Schaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!