Fleißige Leseratten punkten beim Antolin-Lesewettbewerb

Wegen Corona in diesem Jahr keine offizielle Preisübergabe

Auch in diesem Jahr fand wieder der Antolin-Lesewettbewerb statt. 51 Stadt- und Landkreisschulen nahmen mit 268 Klassen teil und sammelten fast 1,4 Millionen Punkte. Antolin ist ein Programm im Internet, mit dem die Kinder ihr Textverständnis prüfen können. Hierzu werden ihnen zu Büchern, die sie vorab gelesen haben, Fragen in Form eines Quiz gestellt. Mit jeder richtig beantworteten Frage können sie Punkte sammeln. Die Auswertung erfolgt durch das Medienzentrum Fulda. Am Ende eines Schuljahres senden die teilnehmenden Schulen dem Medienzentrum die jeweiligen Namen und Punkte zu. Es werden die Klassenbesten, Jahrgangsbesten sowie die Gesamtsieger aus Kreis und Stadt ermittelt. Die Kinder erhalten Urkunden und ab einer bestimmten Punktzahl einen Buchgutschein. Eine offizielle Preisübergabe fand in diesem Jahr wegen Corona nicht statt. +++ pm

Die Sieger

Landkreis Fulda
Emma Römmelt, Grundschule Thalau, Klasse 3
Merlin Reißer, Fliedetalschule Flieden, Klasse 4
Stadt Fulda
Ida Krack, ABC-Land-Schule Maberzell, Klasse 3
Lorenz Rau, Katharinenschule Gläserzell, Klasse 2

Landkreis Fulda

Klassenstufe 1:
Lea Fuchs, Steinkammerschule Rückers
Vincent Hütsch, Grundschule Thalau
Klassenstufe 2:
Lena Römmelt, Grundschule Thalau
Wilhelm Ondra, Fliedetalschule Flieden
Klassenstufe 3:
Emma Römmelt, Grundschule Thalau
David Heil, Grundschule Eichenzell
Klassenstufe 4:
Eva-Marie Dick, Eberhardschule Tann
Merlin Reißer, Fliedetalschule Flieden

Stadt Fulda

Klassenstufe 1:
Mia Hergert, Astrid-Lindgren-Schule Sickels
Joshua Handwerk, Sturmiusschule Fulda
Klassenstufe 2:
Lotta Wilshusen, Bonifatiusschule Fulda
Lorenz Rau, Katharinenschule Gläserzell
Klassenstufe 3:
Ida Krack, ABC-Land-Schule Maberzell
Leonard Schuy, Grundschule Lehnerz

Klassenstufe 4:
Johanna Euler, Grundschule Lehnerz
Ali Turan, Adolf-von-Dalberg-Schule Fulda

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!