Die besten und schönsten Weihnachtsfilme

Fulda. Weihnachten ist für die meisten Familien die Zeit des großen Wiedersehens. Selbst, wenn die Kinder mittlerweile aus dem Haus und in alle Himmelsrichtungen verstreut sind, spätestens an Weihnachten trudeln sie alle wieder ein, erholen sich vom Alltagsstress und freuen sich auf die gemeinsame Bescherung. Wenn es etwa wegen des fehlenden Schnees trotzdem an der Weihnachtsstimmung mangelt, könnte ein gemütlicher Abend mit den schönsten Weihnachtsfilmen im Kreis der Familie die Lösung sein. Diese Filme machen Lust auf das Fest und sind garantiert für alle Familienmitglieder geeignet.

Kevin allein zu Haus

Als seine Familie über die Feiertage in den Winterurlaub aufbricht, lässt sie den achtjährigen Kevin versehentlich zurück. Zunächst genießt er die ungewohnte Freiheit, bis zwei tolpatschige Einbrecher auftauchen. Doch Kevin ist mit allen Wassern gewaschen und bietet den Einbrechern mit Intelligenz und Witz die Stirn. Der Überraschungshit von 1990 mit Schauspieler Macauley Culkin ist einer der Weihnachtsfilme, die man sich jedes Jahr aufs Neue anschauen kann, ohne den Spaß am cleveren Kevin und seinen Eskapaden zu verlieren.

kevin-allein-zu-hausErscheinungsjahr: USA 1990
Regie: Chris Columbus
Schauspieler: Macauley Culkin, Joe Pesci, Daniel Stern, John Candy
IMDb Bewertung: 7,4

Tatsächlich Liebe

Tatsächlich Liebe erzählt mehrere, auf den ersten Blick voneinander unabhängige Liebesgeschichten zur Weihnachtszeit, die sich am Ende miteinander zu einer zuckersüßen Hommage an das Fest der Liebe verbinden. Dabei gelingt dem Film das Kunststück, niemals in den Kitsch abzudriften. Der perfekte Weihnachtsfilm für den romantischen Abend zu zweit.

tatsaechlich-liebeErscheinungsjahr: England 2003
Regie: Richard Curtis
Schauspieler: Hugh Grant, Heike Makatsch, Colin Firth, Bill Nighy
IMDb Bewertung: 7,7

Schöne Bescherung

Eigentlich will Clark Griswold seine Familie und das gemeinsame Haus nur auf ein perfektes Weihnachtsfest vorbereiten. Von der professionellen Weihnachtsbeleuchtung bis hin zum schönsten Weihnachtsbaum überlässt er dabei nichts dem Zufall. Doch er muss sich nicht nur mit seinen pubertierenden Kindern und seinem Chef herumärgern. Denn als die entfernte Verwandschaft auftaucht, droht das Weihnachtsfest vollends im Chaos zu versinken. Die Weihnachtskomödie von 1989 gilt heute zurecht als Weihnachtskultfilm. Gegen das völlig chaotische Weihnachtsfest der Griswolds wirkt selbst das hektischste Familienfest ruhig und besinnlich.

schoene_bescherungErscheinungsjahr: USA 1989
Regie: Jeremiah S. Chechick
Schauspieler: Chevy Chase, Juliette Lewis, Johnny Galecki
IMDb Bewertung: 7,6

Der Grinch

Alle lieben Weihnachten. Naja, alle außer dem Grinch. Einer grünen, koboldähnlichen Kreatur, deren einziges Ziel darin besteht, das Weihnachtsfest zu stehlen. Und trotzdem versucht ein kleines Mädchen, sich mit dem Grinch anzufreunden. Die Verfilmung des bekannten Kinderbuchs Dr. Seuss ist lustig, spannend und rührend zugleich und besticht mit dem Blödelbarden Jim Carrey, der in der Hauptrolle des Grinch zu Hochform aufläuft.

der-grinchErscheinungsjahr: USA 2000
Regie: Ron Howard
Schauspieler: Jim Carrey, Taylor Momsen
IMDb Bewertung: 6,0
Die Geister, die ich rief

Frank Cross ist Fernsehproduzent und hat sein Leben dem Erfolg verschrieben, koste es, was es wolle. Dem Weihnachtsfest kann er eher wenig abgewinnen. Bis er eines Tages Besuch von drei Geistern erhält, die ihm eine wichtige Lektion erteilen. Obwohl der Film wegen einiger recht gruseliger Szenen vielleicht nicht für die kleinsten Familienmitglieder geeignet ist, kann die moderne Adaption der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens vor allem mit einem hervorragenden Bill Murray in der Hauptrolle überzeugen.

die-geister-die-ich-riefErscheinungsjahr: USA 1988
Regie: Richard Donner
Schauspieler: Bill Murray, Karen Allen und John Glover
IMDb Bewertung: 7,0

Fazit: Filme für die Weihnachtsmagie

All diese Filme spielen nicht nur in der Zeit des Weihnachtsfestes, sondern schaffen es auf wunderbare Weise, die Magie der besinnlichen Tage auszudrücken. Deshalb sind Weihnachtsfilme eine tolle Idee, um gemeinsam mit den Liebsten kurz vor dem Fest in Weihnachtsstimmung zu kommen. +++ fuldainfo

[sam id=“15″ codes=“true“]

Bildquellen: Maxdome

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen