CWE Fulda hielt Neujahrsempfang ab

Jahn: Wir sind gut aufgestellt und hoch motiviert

Martin Jahn

Der Neujahrsempfang der Fuldaer CWE stand ganz im Zeichen der Kommunalwahlen 2021, der in diesem Jahr im Gasthaus „Zum Weißen Hirsch“ in Fulda-Edelzell stattgefunden hatte. Martin Jahn, Vorsitzender des CWE-Stadtverbandes Fulda und Stadtrat Rainer Kohltruck konnten auch in diesem Jahr zu Jahresbeginn auf dem Neujahrsempfang der Christlichen Wähler-Einheit mit CWE-Mitgliedern aus der Stadt und dem Landkreis einen vollbesetzten Saal, begrüßen und mit ihnen aktuelle politische Themen aus Fulda diskutieren. Stadtverbandsvorsitzender Martin Jahn dankte zunächst allen Mitgliedern für ihren engagierten Einsatz für die Wählergemeinschaft in den vergangenen Jahren. Im Nachgang an seine Begrüßung übergab er an Axel Elm, der für den restlichen Abend die Moderation der Veranstaltung übernahm. „Lieber Axel, es ist uns eine große Freude und Bestätigung unserer Arbeit in der Stadt und dem Landkreis Fulda, dass wir Dich heute Abend unter uns begrüßen dürfen“, hieß der Stadtverbandsvorsitzende Axel Elm willkommen.

In seiner Eingangsrede begrüßte Elm zunächst die zahlreichen Mandatsträger der CWE Fulda sowie des Kreisverbandes; U.a. die Kreisbeigeordneten Sabine Bauer, Rita Baier, den Kreisgeschäftsführer Manfred Wiegand sowie den Kreisvorsitzenden der CWE Thomas Grünkorn. In seiner Rede berichtete Axel Elm über die anfänglichen Probleme der Christlichen Wähler-Einheit, die es in ihren Gründerjahren keinesfalls leicht gehabt hatte, sich gegenüber den großen Parteien zu behaupten. Weiter ging er auf die Ideen und Anträge der CWE aus den vergangenen Jahren ein und berichtete humorvoll über die jeweiligen Aktivitäten der Wählergemeinschaft wie zum Beispiel die Umsetzung des Antrages auf ein Mitnahmeticket im städtischen Parkbereich oder die Öffnung des Hexenturmes sowie die geplante Sichtbarmachung der Ratgar-Basilika auf dem Domplatz.

Bei kurzem Interviewrunden mit Martin Jahn, Rainer Kohlstruck, Michael Schmitt und dem Ehrenmitglied der Fuldaer CWE Lothar Kircher konnten die Mitglieder Fragen zu aktuellen stadtpolitischen Themen stellen sowie selbst Anregungen und Ideen für den kommenden Wahlkampf geben. Hier gestaltete sich die Initiative der CWE Fulda, eine Markthalle in Fulda zu installieren, als ein größeres Thema.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurden die CWE-Mitglieder Hiltrudis Bernau sowie Wolfgang Burghard für ihre 30- beziehungsweise 40-jährige Mitgliedschaft in der Wähler-Einheit geehrt, diese von Thomas Grünkorn vorgenommen wurde. CWE-Stadtverbandsvorsitzender Martin Jahn und Rainer Kohlstruck riefen die Mitglieder dazu auf, auch im kommenden Wahlkampfjahr die Wählergemeinschaft wieder mit Rat und Tat zu unterstützen. „Wir sind sehr gut aufgestellt und Dank Euch hoch motiviert“, rief Martin Jahn den Mitgliedern zu. Zum Abschluss der Veranstaltung überreichte Stadtrat Rainer Kohlstruck dem Kreisvorsitzenden Thomas Grünkorn noch ein Präsent und dankte ihm für die gute Zusammenarbeit. +++ pm/ja

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!