CDU-Politikerinnen werben für Helge Braun als Parteichef

Die Kultur in Unternehmen verändert sich

Helge Braun (CDU),
Helge Braun (CDU)

Eine Gruppe von CDU-Politikerinnen wirbt für Noch-Kanzleramtschef Helge Braun als neuen Parteivorsitzenden. „Wir bringen uns ein für diese starke Partei der Mitte, die Männer und Frauen gleichermaßen anspricht. Und deshalb unterstützen wir Team Braun“, schreiben die neun CDU-Politikerinnen in einem Gastbeitrag für die „Welt“. Zu den Autorinnen zählt etwa die ehemalige Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer. „Die Bundestagswahl haben wir als Union verloren, weil wir die Frauen verloren haben“, so die Christdemokratinnen. „Während die Verluste bei den Männern sechs Prozent betragen, sind es bei den Frauen zwölf Prozent.“ Helge Brauns Team mit Serap Güler und Nadine Schön zeige, dass es anders gehe. „Für uns ist sonnenklar: Das Ergebnis der Struktur- und Satzungskommission muss umgesetzt werden. Dieses beschreibt klare Ziele für mehr Vielfalt in unserer Partei und schlägt auch vor, wie der Weg dahin sein soll.“ Die CDU-Politikerinnen schreiben: „Die Kultur in Unternehmen verändert sich, wird partizipativer, teamorientierter, vernetzter, arbeitsteilig und konstruktiv. Eigenschaften, die eher Frauen zugeschrieben werden. Das sollte auch für Parteiarbeit gelten.“ +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!