CDU-Künzell wählte neuen Vorstand

Der neue Vorstand v.l.: Markus Dostal, Johannes Groß, Christof Erb, Stefan Lauer, Rainer Kremer

Künzell. Die CDU Künzell hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 25. November im Rathaus Künzell einen neuen Vorstand gewählt. Über 70 Mitglieder waren erschienen, um an diesem Abend einen neuen Vorstand für den Gemeindeverband und die Liste der Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. März 2016 zu wählen. Der Vorsitzende, Rainer Kremer, blickte zu Beginn der Sitzung auf die vergangenen beiden Jahre zurück.

Im Jahre 2014 wurden Ausflüge an die Frankfurter Börse und auch in Rheinland zu einer Weinprobe durchgeführt. Auch die jährlichen Backhausfeste in Dietershausen waren jeweils Publikumsmagnete und volle Erfolge, zumal auch das Wetter mitgespielt hatte. Ferner wurden auch die Veranstaltungen zum traditionellen Politischen Aschermittwoch hervorgehoben, wo in diesem Jahr unser Landtagsabgeordneter Markus Meysner als Festredner zu Gast war.

Die Künzeller CDU ist nun schon über Jahrzehnte größte politische Kraft in Künzell und verantwortlich für eine bürgernahe und nachhaltige Politik auf der Basis von soliden Finanzen, die erst den Spielraum für politisches Handeln ermöglichen. Dies gelte es, so Kremer, auch in der Zukunft fortzusetzen und warf damit schon einen Blick nach vorne auf die Kommunalwahlen am 6. März 2016, wo es wieder gelingen müsse, das Vertrauen der Künzeller Bürger zu gewinnen, um die so erfolgreiche Politik ohne Koalitionszwänge fortzuführen. Die Künzeller CDU will auch in Zukunft Künzell nachhaltig gestalten. Dies alles geschieht auf der Basis von soliden Finanzen, die eine Grundlage darstellen, auch in der Zukunft handlungsfähig zu sein. Die Politik in der Gemeinde muss auch in Zukunf darauf ausgerichtet sein, das Zusammenleben aller Generationen vor Ort zu gewährleisten und damit auch den Anforderungen des demographischen Wandels gerecht zu werden.

Bei der Wahl zum neuen Vorsitzenden des Gemeindeverbands wurde Rainer Kremer mit 98,6 % der Stimmen zum Vorsitzenden gewählt und zeigte sich hocherfreut über diesen großen Vertrauensbeweis. Fraktionsvorsitzender Dr. Bernd Katzer gratulierte Rainer Kremer zu seinem hervorragenden Wahlergebnis und wünschte ihm viel Erfolg und Freude bei seiner Arbeit für die Künzeller CDU. Danach stand die Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden an, bei der Christof Erb ohne Gegenstimmen einstimmig gewählt wurde. Überwältigt vom großen Vertrauensbeweis erhielt auch er einen Blumenstrauß. Bei weiteren Wahlgängen wurden Stefan Lauer als Schriftführer, Johannes Groß als Kassierer und Markus Dostal als stellvertretender Kassierer mit großen Mehrheiten gewählt. Der Vorstand wird komplettiert durch die Beisitzer Roland Schmitt, Holger Phillipp, Erwin Schickling, Alfred Schöppner, Christiane von Pape, Thomas Maierhof, Volker Rützel und Jutta Schäfer. Rainer Kremer konnte auch noch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vornehmen. Geehrt wurden:

Für 50 Jahre Mitgliedschaft:
Bernhard Schäfer
Für 40 Jahre Mitgliedschaft:
Hildegard Janshen
Gerhard Weber
Hubert Storch
Für 25 Jahre Mitgliedschaft:
Jürgen Kallenbach
Inge Kümmel

Rainer Kremer und Christof Erb stimmten dann noch die Anwesenden auf den Wahlkampf ein und forderten sie auf, engagiert für die Künzeller CDU aufzutreten und selbstbewusst auf die erreichten Erfolge in und für Künzell hinzuweisen. Künzell hat eine hervorragende Position im Kreis Fulda. Tradition, Zusammenhalt und Kultur tragen zur sympathischen Gemeinde bei. Vereine stellen das soziale Grundgerüst sicher, dies gilt es zu fördern und auszubauen. Das intakte Gemeinwesen wird auch durch aktive freiwillige Feuerwehren in allen Ortsteilen bestätigt. Der Dienst am und für den Mitbürger ist in Künzell nicht nur eine Phrase, sondern gelebte Wirklichkeit. Gleichzeitig riefen Rainer Kremer und Christof Erb die Bürger dazu auf, Anregungen und Ideen an die Kandidaten in der CDU weiterzugeben, damit bürgernahe Politik nicht nur eine Floskel bleibt, sondern praktisch umgesetzt wird. Die CDU Künzell ist eine starke Mannschaft, die geschlossen die Anforderungen der Zukunft angehen wird. In ihr finden sich Vertreter aller Gesellschaftsschichten und aller Altersklassen. +++ fuldainfo

[sam id=”15″ codes=”true”]

Print Friendly, PDF & Email
Highland Whiskytasting mit Jörg Menzenbach
2. Oktober 2019 von 19:30 bis 22:30
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!