Autohaus Gleich ehrte langjährige Mitarbeiter

Lange Zugehörigkeit nicht mehr so selbstverständlich

von l.: Dr.Herbert Büttner Benjamin Kapp, Steffen Baumbach, Martin Gleich Vorne v.l.: Andreas Hirche, Andreas Paetzel

Im Rahmen einer Betriebsfeier hat das Autohaus Gleich zahlreiche Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit durch den Inhaber Martin Gleich, sowie den Geschäftsführer der Kfz-Innung Fulda, Dr. Herbert Büttner, geehrt. Eine Urkunde für jeweils 25 Jahre Betriebszugehörigkeit erhielten der Kfz-Mechatroniker Andreas Hirche, sowie der Serviceberater Andreas Paetzel. Für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit konnten die beiden Kfz-Mechatroniker Steffen Baumbach und Benjamin Kapp jeweils eine Urkunde entgegennehmen. Martin Gleich lobte die hohe Loyalität der Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen und bedankte sich zusätzlich mit einem Präsent für die geleistete Arbeit. Dr. Herbert Büttner hob hervor, dass ein, solange Zugehörigkeit zu einem Unternehmen in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht mehr so selbstverständlich sei. Sowohl die Jubilare als auch das Unternehmen könnten deshalb zu Recht darauf sehr stolz sein. Langjährige und erfahrene Mitarbeiter seien eine wichtige Säule für ein erfolgreiches Unternehmen in einer Branche, die sich mit unglaublicher Dynamik weiterentwickeln und verändern würde. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Zweimal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!