Auf der Wasserkuppe besteht dringender Handlungsbedarf

Sanierung und Erweiterung des Groenhoff-Haus nötig

Groenhoff-Haus

Gersfeld. Die Anfrage der Landtagsabgeordneten Sabine Waschke (SPD) zum Stand der Sanierung und Erweiterung des Groenhoff-Hauses auf der Wasserkuppe beantwortete Ministerin Priska Hinz: „Ich bin sehr interessiert daran, dass die Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats dort ordentlich untergebracht ist, nach Möglichkeit in einem Gebäude, das modernen Umweltstandards entspricht und geeignet ist, den mit der Anerkennung als UNESCO-Biosphärenreservat verbundenen Bildungsauftrag zu erfüllen. Derzeit werden Gespräche auch mit der dort untergebrachten Jugendbildungseinrichtung geführt, um deren Einschätzung zu erfahren, welche baulichen Mängel behoben werden müssen. Sobald das Ergebnis vorliegt, hofft Waschke, dass das Land die nötigen Finanzmittel bewilligt und in den Haushalt einstellt. Es darf nach ihrer Meinung in keinem Fall nur bei einem Bekenntnis zur Nutzung des Groenhoff-Hauses bleiben. +++ fuldainfo | pm

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!