Alfred Gesang – ein Neuhofer “Urgestein” wurde 80 Jahre alt

Alfred Gesang

Alfred Gesang, beging am 7. Dezember 2019 seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar wurde als achtes Kind von neun der Eheleute Emil und Maria Gesang in Kauppen Kr. Fulda geboren. Nach acht Jahren Volksschule in Buchenrod ging er nach Fulda in die Handelsschule Schlitzer. 1955 begann er seine Lehre als Industrie-Kaufmann bei der Firma A. u. W. Schrimpf, Basaltwerke Neuhof, für die er 46 Jahre arbeitete. Von 1966 bis zum Ruhestand im Jahr 2000 war er als technischer Betriebsleiter im Basaltwerk Mittelkalbach der Firma A. u. W. Schrimpf tätig und Hauptverantwortlicher für das Sprengwesen.

Im Jahre 1962 heiratete er seine Frau Agnes Lina, geb. Kliegel, aus Weidenau. Beide bezogen eine Wohnung in Neuhof, doch schon bald wurde im Ackerweg ein Haus gebaut. Viel Freude hatte er mit der jungen Familie und bei seinen Hobbys: Fußball, Holzdrechseln, Skifahren, Vereins- und Kommunalpolitik. Alfred Gesang hat sich in vielfältiger Weise – immer getragen von seiner Familie – über Jahrzehnte stets pflichtbewusst mit viel Fleiß, hohem Verantwortungsbewusstsein und fachlich fundiertem Wissen in vorbildlicher Weise für das Gemeinwohl eingesetzt. Nicht nur in politischen Ehrenämtern, sondern auch in verantwortlichen Positionen bei Vereinen, Verbänden und Kommissionen hat der Einsatz von Alfred Gesang viele Früchte getragen. Zum Ehrentag gratulieren Ehefrau Agnes, drei Töchter, Schwiegersöhne und fünf Enkelkinder mit Familien, Verwandte, Nachbarn und die vielen Freunde aus zahlreichen Vereinen, Verbänden, Gruppen und gemeindlichen Gremien. Auch seine politischen Weggefährten aus der NEUHOFER CDU erinnern an das jahrzehntelange kommunalpolitische Engagement Gesangs in Neuhof. Er ist ein angenehmer und bescheidener Mensch, der sich dem Ehrenamt verschrieben hat und entsprechend lang ist auch die Liste seiner Tätigkeiten. Für seinen langjährigen Einsatz und seine Verdienste im kommunalen und politischen Ehrenamt wurde Alfred Gesang am 08.06.2006 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wurde ihm die Bezeichnung „Ehrengemeindevertreter der Gemeinde Neuhof“ verliehen. Für viele Mandatsträger war der Geehrte wie ein „Vater in der kommunalpolitischen Arbeit”. Im Jahre 2010 erfolgte die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande durch den Herrn Bundespräsidenten für das langjährige Engagement im Ehrenamt zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger.

Alfred Gesang war von 1985 bis 2006 Mitglied der Gemeindevertretung und zeitgleich in verschiedenen Ausschüssen tätig – von 1985 bis 1997 im Sozial-, Kultur- und Sportausschuss sowie von 1993 bis 2006 im Haupt- und Finanzausschuss. Über 17 Jahre führte er den Vorsitz der CDU-Fraktion Neuhof. Hierfür wurde er mit der Bezeichnung „Ehrenfraktionsvorsitzender“ ausgezeichnet. Damit nicht genug: Zeitgleich war er Mitglied in verschiedenen Ausschüssen, wie der Betriebskommission Eigenbetrieb Wasserwerk sowie Mitglied im Zweckverband Abfallsammlung für den Landkreis Fulda, dem er über 10 Jahre angehörte. Das Amtsgericht Fulda hat ihn im Jahr 2002 zum Schöffen des Ortsgerichts Neuhof I berufen. Von 2001 bis 2006 gehörte er dem Kreistag an. Nach der Kommunalwahl 2006 wurde Alfred Gesang zum ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten in den Kreisausschuss des Landkreises Fulda gewählt. Darüber hinaus engagiert er sich von der Jugend an im Fußball beim SV Hauswurz und später auch in den örtlichen Vereinen, unter anderem seit 1967 als Mitglied beim Sportverein 1910 in Neuhof. Dort war er zeitweise als Abteilungsleiter Fußball und Obmann tätig sowie über 12 Jahre zweiter Vorsitzender des Vereins. Beim Bau des SV-Vereinshauses oblag Alfred Gesang die Bauleitung. Dem Schützenverein gehört Alfred Gesang seit 1966 an. Beim Umbau des Vereinshauses und der Schießstände im Jahre 2003 hatte er auch hier die Funktion des Bauleiters übernommen. Außerdem ist er Gründungsmitglied des Rad- und Skiclub Monte Kali Neuhof sowie Mitglied der der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Neuhof, des Sportkegelclubs Windstärke 9 und der Verkehrswacht des Landkreises Fulda. Im Jahre 1984 trat Alfred Gesang in die CDU ein und ist seit 1989 bis heute aktives Mitglied im Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Neuhof. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
Die Marktgemeinde Hilders sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Leiter/in der Finanzabteilung (m/w/d)
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!