1. Bundesliga: Schalke gewinnt gegen Union – Platz zwei

Union bleibt auf Rang elf

Zum Auftakt des 13. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Schalke gegen Union Berlin mit 2:1 gewonnen. Benito Raman brachte Königsblau in der 23. Minute in Führung, Union konnte aber in der 36. Minute durch den von Marcus Ingvartsen verwandelten Elfmeter ausgleichen. Beide Mannschaften gaben von Anfang bis Ende der Partie extrem viel Kampfeinsatz, das Unentschieden, nach dem es lange aussah, wäre durchaus angemessen gewesen. Erst in der 87. Minute brachte der Treffer von Schalkes Suat Serdar die Entscheidung. Schalke rückt damit auf Rang zwei vor, Union bleibt auf Rang elf. +++

Print Friendly, PDF & Email
DER KOPF HAT EINEN PLAN, DAS HERZ EINE GESCHICHTE
NOCH NIE BEGANN EINE
GUTE STORY DAMIT, DASS JEMAND SALAT ISST.
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!