1. Bundesliga: Bremen verliert gegen Paderborn

Union schlägt Köln 2:0

Fussball

Am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen gegen den SC Paderborn 07 mit 0:1 verloren. Das Spiel war über beide Hälfte von wenig Torchancen für die Teams geprägt. Werder konnte aus zwölf Eckbällen kaum Torgefahr herausholen. Das entscheidende Tor der Partie fiel in der 92. Spielminute: Der eingewechselte Sven Michel erlöste die Gäste nach einer Vorlage von Streli Mamba. Nach dem Spiel ist Bremen mit 14 Punkten auf Rang 14 der Tabelle. Paderborn steht nach der Partie mit 8 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz.

1. Bundesliga: Union schlägt Köln 2:0

Im ersten Sonntagsspiel des 14. Spieltags der Bundesliga hat der 1. FC Union Berlin 2:0 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Die Berliner rücken damit in der Tabelle auf den zehnten Platz vor, während Köln Vorletzter ist. Union war in der ersten Halbzeit die klar bessere Mannschaft mit mehr Ballbesitz und mehr gewonnenen Zweikämpfen. Die Pausenführung durch einen Treffer von Sebastian Andersson in der 33. Minute war demnach auch verdient. Kurz nach der Pause legte Andersson mit seinem zweiten Treffer des Tages nach. Köln war auch im Anschluss weiterhin spürbar verunsichert. Zweikämpfe endeten häufig zugunsten der Berliner. Den Kölnern gelang fast gar nichts. Somit konnten die Hausherren den Sieg relativ ungefährdet über die Zeit bringen. Für Union geht es am Samstag in Paderborn weiter. Köln ist zeitgleich gegen Leverkusen gefordert. +++

 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!