Wohnungsbrand in Flieden – Frau rettet sich durchs Fenster

Die Feuerwehr war schnell vor Ort

Am Donnerstagabend wurde in der “Alte Straße” in Flieden gegen 22.30 Uhr die örtliche Feuerwehr zu einem Brand alarmiert. In einer Wohnung geriet Plastik auf einer Herdplatte in Brand. Die Hausbewohnerin schaltete wohl versehentlich die falsche Herdplatte an, sodass es zu einem Schwelbrand kam. Dies bemerkte die Frau erst, als die Wohnung schon stark verraucht war. Die Frau alarmierte die Feuerwehr und verließ über ein Fenster die Wohnung. Die Feuerwehr war schnell vor Ort, schaltete den Herd aus und musste noch Belüftungsmaßnahmen durchführen. Im Einsatz waren die Feuerwehren mit 30 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und Notarzt. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!