Wasserverunreinigung in Hohenzell – Wasser muss abgekocht werden

Bis Montag 4 Dezember

Wasser

Schlüchtern. Aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung muss seit dem Donnerstag, 30. November 2017 das Wasser im Versorgungsgebiet Hohenzell mit Chlor desinfiziert werden. Da die desinfizierende Wirkung des Chlors erst in ca. 3 Tagen einsetzt, empfiehlt das Gesundheitsamt in diesem Zeitraum zur Zubereitung von Speisen oder Getränken sowie zum Zähneputzen nur abgekochtes oder abgepacktes Wasser zu verwenden. Ab dem Montag, 4. Dezember 2017 muss das mit Chlor desinfizierte Wasser nicht mehr abgekocht werden. Die Nutzung des Wassers zur Toilettenspülung, Hände- oder Wäschewaschen, Baden und Geschirrspülen ist unbedenklich. Personen mit einer Chlorallergie und Säuglinge mit Flaschennahrung sollten bis zur Aufhebung der Desinfektionsmaßnahme auf abgepacktes Wasser ausweichen. Für Aquarien ist das gechlorte Wasser nicht geeignet. Die Information ab wann Sie das Wasser wieder uneingeschränkt nutzen können, wird Ihnen nach Freigabe des Gesundheitsamtes entsprechend mitgeteilt. Rückfragen zum Versorgungsgebiet und der Wasserbehandlung an Eigenbetrieb Stadtwerke Schlüchtern Abt Wasserversorgung unter der Telefonnummer 06661/85-450. Medizinische Fragen an das Gesundheitsamt Tel. Nr.: 06051 / 851 -1659. +++

Print Friendly, PDF & Email
Zieherser Hof

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.