Vermutlich 16 Tote bei Absturz von Heißluftballon in Texas

Das Unglück ereignete sich nahe der Kleinstadt Lockhart

USA

Austin. Beim Absturz eines Heißluftballons im US-Bundesstaat Texas sind am Samstag vermutlich alle mindestens 16 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Behörden teilten mit, es gebe wahrscheinlich keine Überlebenden. Der Heißluftballon hatte laut US-Medien gegen 7:40 Uhr Ortszeit (14:40 Uhr deutscher Zeit) Feuer gefangen und war auf ein Feld gestürzt. Erst knapp drei Stunden später gab es erste Medienberichte über den Vorfall. Das Unglück ereignete sich nahe der Kleinstadt Lockhart. +++ fuldainfo

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!