Verhüllungskünstler Christo gestorben

Der Verhüllungskünstler Christo ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren in seiner Wohnung in New York City, teilte sein Büro mit. 1995 sorgte Christo in Deutschland für Furore, als er den Reichstag verhüllte. Dafür wurden über 100.000 qm feuerfestes und mit einer Aluminiumschicht überzogenes Polypropylengewebe und 15.600 Meter Seil benötigt. Seine Frau Jeanne-Claude, mit der er als Künstlerpaar agierte, starb bereits 2009. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!