Tödlicher Motorradunfall in der Gemarkung Langgöns

Unfal_sym

Auf der Kreisstraße zwischen Langgöns-Oberkleen und Schöffengrund-Oberwetz, kam es am Sonntagnachmittag zum Zusammenstoß zwischen einem Jeep und einem Motorrad. Der 86-jährige Fahrer des Jeeps kam aus Oberkleen gefahren und wollte auf seinem Weg nach Oberwetzt nach links in einen Feldweg einbiegen. Dabei übersah er den 64-jährigen Motoradfahrer der ihm entgegen kam. Nach dem Zusammenprall mit dem Jeep kollidierte das Motorrad noch mit einem weiteren PKW, der als zweites Fahrzeug hinter dem Jeep fuhr. Der Motorradfahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wurde mit 8.400 Euro beziffert. Die Staatsanwaltschaft Gießen beauftragte einen Sachverständigen zur Untersuchung des Unfallherganges. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!