Tödliche Unfälle in Hessen

Frau stirbt auf der Autobahn - Motorradfahrer stribt bei Waldkappel

Polizei

Groß-Gerau. Am Sonntag kam es um 06:25 Uhr auf der A67 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Oestrich-Winkel war, von Darmstadt kommend, in Richtung Mainz/Wiesbaden unterwegs. Kurz nach der Ausfahrt Groß-Gerau, kam er mit seinem Pkw aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet in die Böschung und prallte gegen einen Baum. Er und sein 43-jähriger Beifahrer aus Ginsheim-Gustavsburg wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die allein auf der Rückbank sitzende, 41-jährige Ehefrau des Beifahrers erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Am Pkw Mercedes entstand Totalschaden. Ein Gutachter wurde zur Ermittlung der Unfallursache herangezogen.

Tödlicher Unfall eines Motorradfahrers

Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Waldkappel, kam am Samstag vermutlich in Folge überhöhter Geschwindigkeit, am Ausgang einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor Herzhausen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er verstarb unmittelbar an der Unfallstelle. An dem Motorrad entstand Totalschaden. Während der Bergungsarbeiten kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen. +++ fuldainfo

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!