Tann: Alte Schmiede wird mit neuem Fahrzeug ausgestattet

Das neue Fahrzeug wurde dankend entgegengenommen

Im Rahmen einer kleinen Runde und bei schönstem Sonnenschein wurde den Bewohnern der Alten Schmiede der Tanner Diakonie ein 9-Sitzer Fahrzeug übergeben. Geschäftsführer Stefan Burkard übergab der Hausleiterin, Frau Uta Bratge, die Fahrzeugschlüssel mit den Worten: „Es freut uns, dass wir für die Alte Schmiede nach langer Wartezeit nun endlich ein Fahrzeug zur Verfügung stellen können, das auch für Menschen mit Handicap leicht zugänglich ist.“ Das neue Fahrzeug dient den Klientinnen und Klienten zur Teilhabe und für Fahrten zur Freizeitgestaltung. Der neue Bus ist beidseitig betretbar. Zusätzlich hat die Tanner Diakonie eine automatische ausfahrbare Trittstufe an beiden Seiten einbauen lassen, sodass die Mitfahrer einfach und sicher in den Bus ein- und aussteigen können. Die Bewohner der Alten Schmiede haben das neue Fahrzeug dankend entgegengenommen und freuen sich nun auf gemeinsame Fahrten. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 28.09.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
718,3 ↑1606
Vogelsberg508,2 ↑537
Hersfeld
255,5 ↓307
Main-Kinzig515,7 ↑2184

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook