Sattelzug in Fulda auf B27 Höhe Künzeller Straße verunfallt

Mit einer längeren Behinderung muss gerechnet werden

Fulda. Gegen 08.50 Uhr verunfallte auf der B27 in Fahrtrichtung Süd ein Sattelzug in der sogenannten “Todeskurve” kurz vor der ‘Abfahrt Künzeller Straße. Er kam auf die rechte Bankette, wodurch der Zug einknickte. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Die Höhe des Schadens ist zur Zeit noch nicht bekannt. Auflieger und Zugmaschine verkeilten sich und blockieren zur Zeit die Südfahrbahn. Mit einer längeren Bergung und entsprechender Sperrung der Südfahrbahn B27 zwischen der Abfahrt Petersberger Straße und Abfahrt Künzeller Straße muss gerechnet werden. Auf der Nordfahrbahn kommt es in Höhe der Unfallstelle zu Behinderungen durch eingesetzte Feuerwehrfahrzeuge, die zur Bindung von ausgelaufenem Kraftstoff auf der Gegenfahrbahn eingesetzt sind, so die Polizei. +++ pm

Print Friendly, PDF & Email
BU-FD

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.