Renommierter Augen-Experte für das Klinikum Fulda

Dr. med. Markus Ladewig ist neuer Direktor der Klinik für Augenheilkunde. Der 54-jährige Augenarzt war zuletzt als Chefarzt an der Augenklinik des Klinikums Saarbrücken tätig. Seit dem 1. August leitet er die Fuldaer Augenklinik gemeinsam mit Dr. med. Ralf Ungerechts. „Wir freuen uns sehr, dass sich Dr. Ladewig für uns entschieden hat“, sagt Priv.-Doz. Dr. Thomas Menzel, Sprecher des Vorstands des Klinikums Fulda. „Er ist ein hochqualifizierter Augenarzt mit einem starken Fokus auf die Patientenversorgung und die Weiterentwicklung der Augenheilkunde. Wir sind überzeugt, dass er die Augenklinik am Klinikum Fulda mit seiner umfangreichen Expertise insbesondere in der Augenchirurgie weiter voranbringen wird.

Die zukünftige Ausrichtung der Augenklinik Fulda wird die personalisierte Medizin und die minimal-invasive Chirurgie in den Fokus rücken. Ziel ist es, die Patientenversorgung durch individuellere Behandlungen und schonendere Operationen für eine schnellere Genesung weiter zu optimieren. Ein etablierter 24-Stunden-Notfalldienst garantiert darüber hinaus die ständige Bereitschaft für dringende Operationen. Spezielle Sprechstunden sollen eingerichtet werden, um Patienten mit einer Bandbreite an Erkrankungen zu betreuen, darunter altersbedingte Makuladegeneration, diverse Netzhauterkrankungen, Grauer Star (Katarakt), Glaukom (auch Grüner Star genannt), chronische Entzündungen sowie Beschwerden der Tränenwege, der Hornhaut, Lidproblemen und neuroophthalmologischen Herausforderungen.

Der berufliche Werdegang von Dr. Ladewig begann mit dem Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin und der anschließenden Facharztausbildung an der Charité in Berlin, wo er mit einem elektrophysiologischen Thema promovierte. Von 2004 bis 2006 war der gebürtige Berliner als Oberarzt an der Augenklinik des Universitätsklinikums Bonn tätig. Während dieser Zeit beschäftigte er sich intensiv mit Medikamenten zur Hemmung des Gefäßwachstums und mit seltenen Erkrankungen. Im Jahr 2006 wechselte er als Oberarzt an die Augenklinik des Klinikums Saarbrücken, wo er von 2017 bis zum Juli dieses Jahres als Chefarzt des Klinikums der Maximalversorgung in Saarbrücken tätig war. Während dieser Zeit erwarb er zusätzlich den Master of Arts (M.A.) im Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen.

Dr. Ladewig bringt ein erfahrenes Team von Oberärzten und Assistenzärzten mit, das bereits in Saarbrücken erfolgreich mit ihm zusammengearbeitet hat und sich nahtlos in das bestehende hochqualifizierte Team des Klinikums Fulda einfügt. Die offizielle Einführung von Dr. Ladewig ist für Ende Januar 2024 geplant. +++ pm