Razzien gegen Rockerbande in drei Bundesländern

Dabei wurden unter anderem Waffen und Rauschgift sichergestellt

Stuttgart. Die Polizei ist mit Razzien in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen gegen die Rocker-Vereinigung „Osmanen Germania BC“ vorgegangen. Am Dienstagmorgen seien 20 Wohnungen, Geschäftsräume und Fahrzeuge durchsucht worden, teilten die Ermittler mit. Dabei wurden unter anderem Waffen und Rauschgift sichergestellt, fünf Männer im Alter von 19 bis 45 Jahren wurden festgenommen. Diese und zwei bereits am Samstag festgenommene Männer stehen im Verdacht, aussteigewillige Mitglieder der „Osmanen Germania BC“ erpresst, beraubt und brutal zusammengeschlagen zu haben, wobei sie in zumindest einem Fall auch den Tod ihres Opfers in Kauf genommen haben sollen. Rund 400 Polizisten waren im Einsatz. +++

Coronadaten

Der durch das RKI ausgewiesene Hospitalisierungsinzidenz-Tageswert für Hessen liegt aktuell bei 3,59 pro 100.000 Einwohner (13.05.2022). Eine Woche zuvor betrug der Wert 4,56 pro 100.000.
Letzte Aktualisierung: 16.05.2022, 06:27 Uhr
Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda 485,2 ↓1082
Vogelsberg629,3664
Hersfeld 621,8 ↓748
Main-Kinzig503,7 →2124

Wir haben uns dazu entschlossen, die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Das Verhältnis zwischen Nutzen und Aufwand hatte sich in letzter Zeit extrem verschlechtert. Wir danken allen, die hier kommentiert haben. Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.