Raiffeisenbank im Fuldaer Land eG sagt „Dankeschön“ für Spenden an die Ukraine

Der Krieg in der Ukraine macht uns nach wie vor fassungslos und traurig. Weiterhin erreichen uns täglich Nachrichten über zerstörte Städte, flüchtende Menschen und neue Gefechte. Unsere Gedanken sind bei den Menschen vor Ort. Weil diese Menschen unsere Hilfe benötigen, hat die Raiffeisenbank im Fuldaer Land eG schon Mitte März eine Spendenaktion nach dem Prinzip „Sie spenden, wir verdoppeln!“ ins Leben gerufen. Um ganz nach dem genossenschaftlichen Motto: „Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele“, Solidarität gegenüber der Ukraine zu zeigen, wurde der Betrag für jede getätigte Spende bis 150,00 Euro seitens der Bank verdoppelt. Somit konnte ein Gesamtspendenbetrag von 7.240 Euro erzielt werden, welcher das Deutsche Rote Kreuz im Rahmen eines Soforthilfepaketes unterstützt. Bedanken möchte sich die Raiffeisenbank im Fuldaer Land eG bei allen Spendern mit einem großen „Dankeschön“. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 03.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
686,1 ↓1534
Vogelsberg770,3 →814
Hersfeld
616,7 →741
Main-Kinzig569,4 →2411

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook