Papst spendet Segen “Urbi et Orbi”

Die Formel wird nur zu feierlichen Anlässen verwendet

Rom. Papst Franziskus hat den Gläubigen zu Ostern den traditionellen Segen “Urbi et Orbi” (Der Stadt und dem Erdkreis) gespendet. Die Formel wird nur zu feierlichen Anlässen verwendet. Zu der traditionellen Ostermesse fanden sich am Sonntag Zehntausende auf dem Petersplatz in Rom ein. In der Osternacht hatte Franziskus zu mehr Engagement gegen Ungerechtigkeit aufgerufen. Ostern sei eine Einladung, “mit eintönigen Angewohnheiten zu brechen, unser Leben, unsere Entscheidungen und unsere Existenz zu erneuern”, sagte der Papst in seiner Predigt im Petersdom. Der Gottesdienst am Ostersonntag fand wie im Vorjahr wegen der Angst vor Anschlägen unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen statt. +++

Print Friendly, PDF & Email
Brand Ambassador Tasting mit Markus Heinze
1. November 2019 von 19:00 bis 23:00
Einmal am Tag!
Und wenn es ganz wichtig ist!

Zeitgemäß und bürgerfreundlich

Die neue APP
Umlaufend ist auf den Ring der Verlauf der Fulda graviert.
Jetzt auch als BonifatiusEdition!
3. fuldaer marketingtag
"Wem vertrauen wir?"
Digitales Marketing zwischen Hype und Authentizität
1. Nov. - 9:00 bis 15:30 Uhr
Propsteihaus Petersberg
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlassen Sie jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!