OB-Wahl in Frankfurt wird in Stichwahl entschieden

Sie findet am 11. März statt

Wahltrend

Frankfurt. Die Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt wird in einer Stichwahl entschieden. Diese findet in zwei Wochen, am 11. März, statt. Bei der gestrigen Wahl siegte Amtsinhaber Peter Feldmann von der SPD zwar im ersten Wahlgang, er verfehlte aber mit 46 Prozent die notwendige absolute Mehrheit. Die CDU-Kandidaten Bernadette Weyland hat sich ebenfalls für die Stichwahl qualifiziert. Sie kam bei – einer Wahlbeteiligung von 37,6 Prozent – auf 25,4 Prozent. +++

 
Wir bringen Mitarbeiter und Arbeitgeber zusammen!
Slider
 
Mehr als nur eine Anzeige!
Online anbieten - offline verkaufen
Slider
 
29. Markt der Möglichkeiten
20. März 2020
mit Timon Gremmels, MdB.
In der Orangerie
Fulda!
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!