NRW: 78-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum

Polizei

Minden. Bei einem Verkehrsunfall im Nordrhein-westfälischen Minden ist am Sonntag ein 78-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Mann aus Lübbecke sei mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei mit. Der Wagen prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Der 78-Jährige wurde bei dem Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Bei dem Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Nach ersten Erkenntnissen war kein anderes Fahrzeug an dem Unfall beteiligt, die Polizei nahm Ermittlungen auf. +++ fuldainfo

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!