Niedersachsen: 25-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Rotenburg (Wümme). Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall im niedersächsischen Landkreis Rotenburg ums Leben gekommen. Zeugen hatten den jungen Mann zunächst dabei beobachtet, wie er einen Kreisverkehr verließ, teilte die örtliche Polizei am Samstag mit. Wenige Augenblicke später kamen die Zeugen demnach im Bereich einer lang gestreckten Rechtskurve auf das am Fahrbahnrand liegende Motorrad zu. Nach kurzer Suche konnten die Zeugen hinter der Schutzplanke auch den Fahrer auffinden. Der 25-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit dazu geführt haben, dass der Mann in der Kurve die Kontrolle über seine Maschine verlor, gegen die äußere Schutzplanke prallte und über diese geschleudert wurde. +++ fuldainfo

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!