Niederlage für die RSC Ringer-Staffel

Wie im Vorfeld vermutet sind die Ringer aus Erlensee ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und besiegten die Staffel des RSC Fulda deutlich mit 8:17 Punkten. Nach zweijähriger Epidemie bedingter Kampfpause war die Niederlage in dieser Höhe nicht zu erwarten. Trotz Heimstärke konnten die Gäste aus Erlensee fast in allen Gewichtsklassen dominieren. Der Einzigen Lichtblicke waren die unteren Gewichtklassen die sich durchsetzen konnten und die Kämpfe knapp bewertet wurden. Dafür siegte die RSC Jugend in der Jugendliga deutlich gegen die Staffel von ASV Dieburg. Hier feierten die „Jungen Wilden“ mit einen Kadersieg 7:3 und setzten deutliche Akzente. Am kommenden Freitag, den 24.09.2021 um 19:00 Uhr tragen die RSC Ringer erneut einen Heimkampf aus. Die „Jungen Wilden“ unter der Regie Kosumow/Nitsche werden sich mit der Kampfgemeinschaft FA Fulda/Hofgeismar im Stadtderby auseinandersetzten. Das Trainergespann sehen einem ausgeglichenen Kampf entgegen bei dem es auf jeden Punkt ankommt. Die erste Mannschaft wird mit Anschluss gegen RV Haibach antreten. Nach dem verlorenen ersten Heimkampf werden sich die RSC Athleten besser als in der Vorwoche aufstellen. +++ pm

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!