Mehrheit der Paare hat ähnliches Bildungsniveau

Westdeutschland unterschied sich dagegen kaum vom Bundesdurchschnitt

63 Prozent der in einer Partnerschaft lebenden Frauen und Männer in Deutschland haben 2017 in etwa das gleiche Bildungsniveau gehabt. Zehn Prozent der Frauen, die mit einem Partner im Haushalt zusammen lebten, hatten den formal höheren Bildungsstand in der Beziehung, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der umgekehrte Fall traf häufiger zu: Bei über einem Viertel der Paare (27 Prozent) hatte der Mann im Vergleich zu seiner Partnerin einen höheren Bildungsstand. Ehepaare, die die Mehrzahl der Paargemeinschaften stellen, unterschieden sich kaum vom Durchschnitt aller Paare. In gemischtgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften hatten 15 Prozent der Frauen einen höheren Bildungsabschluss als ihre Partner. Dass der Mann einen höheren Bildungsstand hatte, kam zu 20 Prozent vor. 65 Prozent der Frauen und Männer in diesen Lebensgemeinschaften hatten ein ähnliches Bildungsniveau. Bei einer regionalen Betrachtung gab es ebenfalls Unte rschiede im Bildungsniveau der Partner, so die Statistiker. In Ostdeutschland waren 13 Prozent der Frauen besser qualifiziert als ihre Partner, Männer hatten hier in 20 Prozent der Fälle den höheren Abschluss. Westdeutschland unterschied sich dagegen kaum vom Bundesdurchschnitt. Auch von den in einer gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaft lebenden Personen hatte die Mehrzahl (63 Prozent) einen gleichen Bildungsstand wie ihre Partnerinnen beziehungsweise Partner. Nach dem Geschlecht differenziert, traf das auf 60 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften zu. +++

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!