Mecklenburg-Vorpommern: Sellering tritt von allen Ämtern zurück

KRANKHEITSBEDINGT

Schwerin. Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat am Dienstag aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückritt von allen politischen Ämtern angekündigt. “Bei mir ist vor einigen Tagen völlig überraschend eine Lymphdrüsen-Krebserkrankung festgestellt worden, die umgehend eine massive Therapie erfordert”, sagte Sellering. Deswegen werde er nicht mehr in der Lage sein, sein Amt als Ministerpräsident so auszufüllen, wie das objektiv notwendig sei. Als Nachfolgerin für seine Ämter als Ministerpräsident und als Vorsitzender des SPD-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern hat Sellering Medienberichten zufolge Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vorgeschlagen. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!