Mann am Flughafen Paris-Orly niedergeschossen

Schüsse auf Polizisten nahe Paris

Paris. Am Pariser Flughafen Orly ist ein Mann niedergeschossen worden. Er soll versucht haben, einem Soldaten die Schusswaffe zu entreißen, berichtet die französische Nachrichtenagentur AFP. Er sei daraufhin von Sicherheitskräften erschossen worden. Das Flughafengebäude wurde evakuiert, die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Leiche des Mannes werde von einem Spezialkommando auf Sprengstoffe untersucht. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Schüsse auf Polizisten nahe Paris

In Frankreich hat ein Mann bei einer Polizeikontrolle das Feuer eröffnet: Die Tat habe sich vor dem Zwischenfall am Pariser Flughafen Orly am Samstagmorgen ereignet. Im Departement Seine-Saint-Denis seien Schüsse auf einen Kontrollpunkt der Polizei abgegeben worden. Eine Beamtin sei leicht verletzt worden, als aus einem fahrenden Auto heraus geschossen worden sei. Nach Polizeiberichten soll die Tat in Zusammenhang zur Tat am Flughafen Orly stehen. Dort hatte ein Mann am Morgen einem Polizisten die Waffe entrissen und sich in einem Geschäft verschanzt. Er war kurz darauf von Sicherheitskräften erschossen worden. +++

Print Friendly, PDF & Email
Zieherser Hof

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.