Juncker plant Treffen mit Tsipras in den kommenden zwei Wochen

Jean-Claude Juncker
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

Brüssel. Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras wirbt angesichts akuter Finanznot und der Aussicht auf einen verschärften Streit mit den Euro-Partnern um die Unterstützung der Europäischen Kommission: „Ich bin mit Herrn Tsipras schon seit einigen Tagen im Gespräch, um einen Termin für einen Besuch in Brüssel festzulegen“, bestätigte Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker entsprechende Berichte im Gespräch mit der „Welt am Sonntag“. Allerdings will der Kommissionspräsident das Gespräch mit Tsipras erst nach einer Sitzung der Euro-Gruppe führen: „In den nächsten zwei Wochen werden wir uns sicher treffen“, kündigte Juncker an. „Ich möchte aber nicht, dass die Beschlüsse der Eurogruppe durch irgendwelche Nebenkontakte unterlaufen werden.“ +++ fuldainfo