Italien: 5-Sterne-Bewegung und Lega einigen sich auf neue Regierung

Der letzter Versuch einer Regierungsbildung war erst am Sonntag gescheitert

Italien, Rom

Rom. In Italien haben sich die 5-Sterne-Bewegung und die Lega am Donnerstag auf einen neuen Versuch zur Regierungsbildung geeinigt. Das wurde nach einem Treffen von 5-Sterne-Parteichef Luigi di Maio und Lega-Chef Matteo Salvini am Abend bekannt. Es seien “alle Bedingungen erfüllt”, hieß es. Der letzter Versuch einer Regierungsbildung war erst am Sonntag gescheitert, nachdem Italiens Staatspräsident Mattarella den vorgeschlagenen Finanzminister und Euro-Kritiker Savona abgelehnt hatte. Der zwischenzeitlich designierte Ministerpräsident Giuseppe Conte hatte seine Bemühungen zur Bildung einer Regierung deswegen aufgegeben. Schaffen 5-Sterne-Bewegung und Lega es nicht, eine regierungsfähige Koalition zu schmieden, folgen vermutlich im Herbst Neuwahlen. +++

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Demokratie braucht Teilhabe!