Hubschrauber-Absturz in Gernsheim

Absturzursache noch unklar

Am Mittwochmittag kam es gegen 15 Uhr auf einem Feld zwischen der B44 und der A67 zu einem Absturz eines Hubschraubers. Mehrere Einsatzkräfte waren am Unfallort. Die Maschine war nach aktuellen Erkenntnissen mit zwei Person besetzt. Diese wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurde umgehend nach dem Absturz informiert und hat die Ermittlungen zur Absturzursache aufgenommen. +++

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen.

Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook

Hier können Sie sich für den fuldainfo Newsletter anmelden. Dieser erscheint täglich und hält Sie über alles Wichtige, was passiert auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Auch ist es möglich, nur den Newsletter „Klartext mit Radtke“ zu bestellen.

Newsletter bestellen