Gernsehen & Abendessen – Theatralische Show auf hohem Niveau

Fulda. Gestern Abend war es wieder soweit und Gernsehen & Abendessen lud zum Gemütlichen Beisammensein im Museumskeller ein. Hauptattraktion waren neben der allseits beliebten Gastgeberin und Moderatorin Marianne Blum, das Künstlerehepaar, Julia und Deff Ballin. Unter dem Motto „Das verflixte Saxophon“, gaben Julia (Saxophon) und Deff (Piano) Ballin ein Stück nach dem anderen zum Besten. Mit Charme, Sax und Piano, theatralisch und dramaturgisch niveauvoll, konzertierten Julia und Deff Ballin bei Kerzenschein, einem leckeren Drei-Gänge-Menü und tollem Publikum, das kreativ in das Musikalische Geschehen integriert wurde. „Es ist einfach ein Lebensgefühl und da steh´n wir beide total drauf“, so Künstlerin Julia Ballin.

Wie nicht anders zu erwarten war, brillierte außerdem Gastgeberin Marianne Blum vom ersten Moment an und bereicherte mit ihrer individuellen Authentizität und charismatischer Bühnenpräsenz in Perfektion, die musikalische Dinnershow. „Ich mag verrückte Menschen“, äußerte sie zu Beginn der Veranstaltung. Na, wenn das nicht neugierig macht… Doch um verrückte Menschen ging es beim Gestrigen Abend nicht alleine; als Protagonist fungierte in erster Linie das Saxophon und in diesem Sinne wollte es natürlich ersteinmal seine Gäste begrüßen. Ehepartner auf der Bühne….kann das gutgehen? Wohlmöglich, wenn sie gute Musiker sind, bestimmt. Obwohl es gar nicht so einfach ist, zusammen professionelle Musik zu machen; denn dann muss man sich alles miteinander teilen: Die Bühne, den Applaus und die Gage.

Doch das Concertation Duo Ballin, ist die Professionalität schlechthin. Sie sind Ehepaar und außerdem wunderbare und vielseitige Musiker. Julia Ballin ist dabei für das Saxophon (Tenor und Sopran) zuständig, Deff ist der Mann am Klavier. Die Perfektion beider Künstler kommt nicht von ungefähr; jeder der beiden Jazz-Musiker, kann auf Erfolgserlebnisse in der Vergangenheit zurückblicken. Julia, die ihre Kindheit in Paris verbrachte, spielt seit ihrem vierten Lebensjahr Violine. Die Leidenschaft für das Saxophon, entdeckte die vielseitig musisch begabte Künstlerin, in ihrer Jugend. Eine Entdeckung mit Folgen, denn einige Jahre später, studierte Julia an der Goethe Universität in Frankfurt am Main klassisches Saxophon. In den darauffolgenden Jahren war sie u. a. Mitglied der Pep & Streetband „M-E-K“, in dem Ensemble „Walkn´ Sax“ und dem „Trio Julietta“, bei der Weltmusik-Formation, „Die Acht Ohren“. Deff wuchs in Bochum auf und fand in den 60er Jahren im Ruhrgebiet, beste Voraussetzungen, um als freier Musiker zu bestehen. In diesem Kontext arbeitete er in den Niederlanden, England, Frankreich und der Schweiz. In den 80ern machte Deff Ballin außerdem als Mitglied der NDW- Band „Geier Sturzflug“ und Ensemblemitglied des Bochumer Erfolgsmusicals „Starlight Express“ in Deutschland Karriere.

Seit Januar 2010 gibt es die Dinner Show „Gernsehen und Abendessen“. Sie gilt als die erfolgreichste Veranstaltungsreihe der Region. An jedem letzten Mittwoch im Monat entführt Marianne Blum ihre Gäste für drei Stunden in eine facettenreiche und anspruchsvolle Welt der schönen Künste. In diesem Sinne war auch der gestrige Kulturabend im Museumskeller wieder ein voller Erfolg. Ein stimmungsvoller und unvergesslicher Abend, an den man sich noch lange erinnern wird. „Kommen Sie wieder, dann haben wir es noch lange nett miteinander“, verabschiedete Marianne Blum ihre Gäste. +++ fuldainfo | jessica auth

Print Friendly, PDF & Email
Bevorstehende Veranstaltungen!
Speyside Tasting
Rock n Roll im Pub
Karaoke mit Regina Schäfer
Live.... Der Pubgig
Disconacht mit DJ Weili
VIP-Status für Azubis
Bietet Azubis einen echten Mehrwert
Innovativ - einfach - angesagt
Slider

Es gibt einige Regeln, die alle Diskussionsteilnehmer einhalten müssen. Wir bitten um Beachtung.

[Kommentarregeln hier klicken]

2 Kommentare

Demokratie braucht Menschen mit Mut!

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.