Ein Team für Hessen: Die CDU vollzieht mit Boris Rhein den Generationswechsel

Wir werden mutig weiterdenken

Boris Rhein und Volker Bouffier. (v.l.)

Am kommenden Samstag findet der 117. Landesparteitag der CDU Hessen in Rotenburg an der Fulda statt. Nach 12 Jahren erfolgreicher Arbeit übergibt Volker Bouffier an eine neue Generation. Modern, frisch und gleichzeitig mit Erfahrung. Das ist das Team, das sich unter Führung von Ministerpräsident Boris Rhein den Delegierten auf dem Landesparteitag zur Wahl vorstellt. Für den Generationswechsel ist die Gruppe der Stellvertreter erweitert, verjüngt und weiblicher geworden. Auf den Erfolgen aufbauend, will die neue Parteispitze gemeinsam weiter für das moderne Hessen und seine Menschen arbeiten.

Der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz: „Wir sind die moderne Volkspartei für ganz Hessen. Dafür stehen auch die Frauen und Männer, die sich um die Parteiführung bewerben. Macherinnen und Macher. Aus der Mitte der Gesellschaft. Für die Mitte der Gesellschaft.“ Fünf statt bisher drei Stellvertreterinnen und Stellvertreter wollen mit Ideen, Freude und ihrem persönlichen Engagement Hessen und die CDU voranbringen. Der 48-jährige Bundestagsabgeordnete Michael Brand aus Osthessen ist verheiratet und Vater von drei Kindern, sowie Vorsitzender der CDU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag. Lucia Puttrich aus Mittelhessen ist bereits seit 2010 stellvertretende Landesvorsitzende und soll auch zukünftig mit ihrer großen Erfahrung unterstützen. Die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Aus Westhessen wird der 44-jährige Bundestagsabgeordnete Ingmar Jung das Stellvertreter-Team verstärken. Der verheiratete Vater eines Sohnes war bisher Beisitzer im Landesvorstand, er war JU-Landesvorsitzender und Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

Aus Südhessen soll die CDU-Spitze zukünftig von der großen kommunalen Erfahrung von Diana Stolz profitieren. Sie ist Erste Kreisbeigeordnete im Landkreis Bergstraße und Vorsitzende der Frauen Union Hessen. Die verheiratete, zweifache Mutter trägt damit zur ausgewogenen Mischung des Teams bei. Komplettiert wird die Runde der Stellvertreter aus Nordhessen. Hier kandidiert die 31-jährige Kreisvorsitzende der CDU Schwalm-Eder, Anna-Maria Bischof, die bereits viel Erfahrung aus der Jungen Union und als Kreisgeschäftsführerin mitbringt.

Generalsekretär Manfred Pentz ist fest davon überzeugt, dass dieser Personalvorschlag die breite Zustimmung der Delegierten finden wird: „Boris Rhein wird ein Team um sich haben, das modern, frisch und erfahren zugleich ist. Es spiegelt die Vielfalt von Hessen und die einzigartige Breite der Volkspartei CDU wider. Mit diesem Team und einer schlagkräftigen CDU Hessen werden wir die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam mit den Menschen in Hessen meistern. Mit Freude und Zuversicht schauen wir auf den Parteitag. Wir werden in Rotenburg ein neues Kapitel in der Erfolgsgeschichte der CDU Hessen aufschlagen. Wir werden mutig weiterdenken und mit Zuversicht in die Zukunft gehen“

Als neuer Landesschatzmeister ist der ehemalige Vorstand der Deutschen Bundesbank, Prof. Dr. Andreas R. Dombret, vorgeschlagen, der vom langjährigen stellv. Schatzmeister und ehemaligen Generalsekretär Peter Beuth unterstützt werden soll. Vervollständigt werden soll das Präsidium durch die erste Kreisbeigeordnete aus dem Landkreis Offenbach, Claudia Jäger, dem Landesvorsitzenden der Jungen Union, Sebastian Sommer sowie Kai-Uwe Hemmerich, Mitglied im Bundes- und Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft.

Als Generalsekretär schlägt Boris Rhein erneut Manfred Pentz vor, der mit seiner langjährigen Erfahrung aus dem Alfred-Dregger-Haus den Landtagswahlkampf mit seiner Mannschaft führen soll. Die Osthessin Vanessa Hinterschuster kandidiert für das Amt der Landesmitgliederbeauftragten. Sie ist Mitglied des Landesvorstands der Jungen Union und möchte sich zukünftig der Mitgliederwerbung und -betreuung widmen. Zudem soll Volker Bouffier zur Anerkennung seiner besonderen Verdienste für die CDU Hessen zum Ehrenvorsitzenden gewählt werden. Komplettiert wird der Landesvorstand durch 18 Beisitzer. Hierfür kandidieren 26 Frauen und Männer aus ganz Hessen. Zu Beginn des Parteitags freuen wir uns auf den Besuch unseres Bundesvorsitzenden Friedrich Merz, der zu den Delegierten sprechen wird. +++ pm

Coronadaten

Letzte Aktualisierung: 03.10.2022, 05:22 Uhr
 Inzidenz7-Tage-Fallzahl
Fulda
686,1 ↓1534
Vogelsberg770,3 →814
Hersfeld
616,7 →741
Main-Kinzig569,4 →2411

Sie können uns jederzeit Leserbriefe zukommen lassen. Diskutieren kann man auf Twitter oder Facebook